Modulbeine – Fremohalterung

Ein wichtiges Thema beim Bau von Modulen sind die Modulbeine.

Man könnte die Module auch auf Tischen aufbauen, das ist aber nicht optimal.
Eine gute Lösung für die Aufnahme der Modulbeine ist die Halterung nach Art der Fremo.

Vorteil dieser Halterung:

  • Schnelle Montage
  • Einfache Höhenverstellung
  • Höhenverstellung oben am Modul und nicht am Fußboden
  • wackelfreier Stand

Der Nachteil bei der Fremo- Konstruktion ist die Feststellschraube.

  • Sie beschädigt das Alubein
  • Beim Feststellen schiebt die Schraube durch die Drehbewegung das Bein hoch oder runter

Fremo-Platte

Abhilfe ist einfach.

Ein Metallstreifen in die Aufnahme gehängt, verhindert die oben aufgeführten Nachteile.

Ich habe hierfür ein Aluminium Flachprofil, 2,5mm stark, gewählt.
Es war bei mir vorhanden und lässt sich zudem sehr gut bearbeiten.

Ein Maßplan zum Erstellen der Platte ist in der linken Grafik dargestellt.

 

 


Teile-FremoAuf dem Bild links sind die verschieden Stadien des Umbaus abgebildet :

  1. – Alustreifen, angezeichnet
  2. – Alustreifen zugeschnitten
  3. – Alustreifen in die Halterung eingehängt, oben rechts ist der Haken zusehen

 

 

Bei der montierten Halterung ist die Platte mit Haken kaum zu sehen, Fotos unten:

4-Halterung-mark

3-Halterung

Sollte die Schutzplatte so dick sein wie hier beschrieben, sind zwischen der Halterung und der Grundplatte Unterlegscheiben zu verwenden.

Kommentare sind geschlossen.