Z-Stammtisch, 21. Februar 2017

Es war das erste Treffen nach unserer großen Ausstellung im Januar, die wir bei lecker Kaffee und Kuchen noch einmal Revue passieren ließen. Das Treffen war super besucht, langsam wird es eng im Stellwerk, Prima! 😎 

Jan hatte ein Läppi dabei, auf dem sein Bodezug in Aktion auf der Messe zu sehen ist.

Ein Thema war unsere Teilnahme an anderen Ausstellungen.
Nun machen wir eine Bewerbung fertig und werden hier beizeiten berichten ob wir angenommen wurden und wohin die Reise geht.

Die von den Gruppen aus Hamburg übernommene starre Modulnorm wollen wir „aufbohren“, um zu flexibleren Gleisgeometrien zu kommen.

Die Höhe von den Modulrückwänden haben wir an dieser Stelle auf 40cm von der Modulunterkante festgesetzt, sie werden also in Zukunft 10cm höher sein als bislang. Wenn wir das technisch umgesetzt haben machen wir uns noch Gedanken ob wir die Motive auch einheitlich gestalten werden.

Kommentare sind geschlossen.