MiWuLa 2020 Generalprobe

Hallo, 
 
am 13.05.2020 machten Jason, Collin und meine Wenigkeit (Papa Daniel) uns auf den Weg nach Hamburg, zur Generalprobe im MiWuLa.
Anbei ein kleiner Bericht! Warum so ein Test? Es sollte Probiert werden ob und wie man mit den Regeln dank Corona in den Räumen klar kommt!
Am 12. Mai machte das MiWuLa einen Aufruf: Wir suchen noch 100 freiwillige die unser Hygiene und Besucher Konzept mir uns ausprobieren!
Kurz nachgedacht und fix eine Email geschrieben und wir waren dabei! Am Abend waren alle Tickets und Gesundheitsbelehrungen ausgefüllt und gelesen.
 
Ein Schlange bildete sich schon vor dem Gebäude, also stellten wir uns an. Alle lasen nochmal die „StVO“ welche für die Veranstaltung heraus gegeben wurde. Dann ging es auch schon los. Schon im Eingangbereich wurde man auf Straßen zum Eingang geführt. Eine Ampel sorgt im Kassenbereich für den geregelten Einlass. Snutenpulli an und schwupp waren wir drin!
 
Angekommen sahen wir gelbe und rote Flächen. Im Bereich der gelben Flächen kann man überholen und im roten Bereich nicht, hier ist der Abstand dann zu gering. Das war einfach. In Skandinavien wurden wir dann von RTL Nord interviewt. Pünktlich 15.05 Uhr ging es los mit dem Testlauf. 
 
Man konnte alles sehen nur halt in geregelten „Bahnen“.
 
Was haben wir entdecken können? Neben Harry Potters „Hoghwarts Express“ (ich hoffe das ist so richtig geschrieben), gab es auch Peter Lustigs Bauwagen oder Greta auf der Eisscholle!
 
Eine Stunde später war der Test erfolgreich abgeschlossen und es wurde die Öffnung für den 20.05.2020 angekündigt.
 
Man durfte noch länger bleiben, also tigerten wir weiter durch die Säle und sahen auch Monaco im Aufbau! 
 
Es war ein einmaliges Erlebnis. Im MiWuLa mit „Snutenpulli“ war von uns noch niemand! 
 
Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß
 
Collin, Jason und Daniel
 
 

Schreib als Erster einen Kommentar

Kommentar verfassen